Provided by: Allas Sea Pool / Eetu Ahanen
Amos Rex

Amos Rex

Amos Rex ist ein Kunstmuseum, in dem sich Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft begegnen. Der berühmte funktionale Lasipalatsi (Glaspalast) und die neuen Galerieräume unter seiner sanften Wellenlandschaft bieten auf 10.000 Quadratmetern viel Platz für einzigartige, sowohl unter- als auch überirdische Erlebnisse und für Begegnungen auf der Leinwand des Kinos Bio Rex. Amos Rex präsentiert in einer umfangreichen Ausstellung vom 11. Oktober 2019 bis 12. Januar 2020 das Lebenswerk von Birger Carlstedt (1907–1975). Generation 2020 zeigt vom 12. Februar bis 10. Mai 2020 junge Kunst auf dem Vormarsch.
Mehr lesen
Seefestung Suomenlinna

Seefestung Suomenlinna

Suomenlinna ist eine der insgesamt sieben UNESCO-Weltkulturerbestätten in Finnland und ein faszinierendes Reiseziel. Die Anlage bietet 6 Kilometer lange Festungsmauern, mehr als 100 Kanonen, spannende Tunnel, Museen, Führungen, Cafés und Restaurants. Schon allein die Anfahrt an Bord einer Fähre ist ein spannendes Erlebnis und ermöglicht es, Helsinki vom Wasser aus zu betrachten und auf Fotos festzuhalten. Suomenlinna beeindruckt sowohl große als auch kleine Besucher. Die Festung ist das ganze Jahr über einfach mit der Fähre vom Marktplatz von Helsinki aus zu erreichen. Auf Suomenlinna leben rund 800 Personen.
Mehr lesen
Kunstmuseum Ateneum

Kunstmuseum Ateneum

ATENEUM PRÄSENTIERT KLASSIKER MIT EINEM TWIST Das Ateneum ist Finnlands bekanntestes Kunstmuseum und Heimat der finnischen Kunst. Die beliebten Werke in der Sammlung des Ateneum decken den Zeitraum vom 19. Jahrhundert bis heute ab. Mit seinen äußerst populären Sonderausstellungen finnischer und internationaler Kunst ermöglicht das Ateneum neue Perspektiven der Vergangenheit und der Gegenwart. Nähern Sie sich alten Favoriten und verlieben Sie sich in neue Werke. Wir freuen uns auf Sie im Herzen von Helsinki. Herzlich willkommen!
Mehr lesen
Temppeliaukio-Kirche

Temppeliaukio-Kirche

Die direkt in das Festgestein gehauene Temppeliaukio-Kirche befindet sich mitten in Helsinki am Ende der Fredrikinkatu. Dank ihrer einzigartigen Architektur zählt die Kirche zu den Hauptattraktionen von Helsinki. Die Kuppel ist mit Kupfer ausgekleidet und wird von Stahlbetonträgern gestützt. Die exzellente Akustik in der Kirche macht sie zu einem beliebten Veranstaltungsort von Konzerten. Die Kirche ist täglich geöffnet. Details finden Sie auf der Website. Der Eintritt kostet 3 Euro. Kinder unter 3 Jahren haben freien Eintritt.
Mehr lesen
Tori-Viertel

Tori-Viertel

Besuchen Sie das Tori-Viertel im historischen Zentrum von Helsinki und erleben Sie, wie das Herzstück der Altstadt mit dem rauschenden Leben der City verschmilzt. Die historischen Gebäude im Tori-Viertel, die mehr als 40 Jahre als Verwaltungsbüros dienten, wurden renoviert und bieten nun neue Räumlichkeiten für Start-up-Unternehmen sowie Einwohner und Besucher Helsinkis gleichermaßen. In der Gegend gibt es eine ständig steigende Anzahl von Cafés, Restaurants, Designboutiquen, Handwerksläden, Unternehmen aus der Kreativbranche und neuen öffentlichen Flächen.
Mehr lesen
Allas Sea Pool

Allas Sea Pool

Der Allas Sea Pool befindet sich nur einen Steinwurf vom Marktplatz von Helsinki entfernt in einer der besten Gegenden der Stadt. Der Allas Sea Pool ist das ganze Jahr über täglich geöffnet und bietet traditionelle finnische Saunen, ein beheiztes Becken (+27 °C), einen Meerwasserpool in der Temperatur der Ostsee sowie ein Kinderbecken im Sommer. Abgerundet wird das Angebot von einem Café, einem Restaurant und verschiedenen Terrassen, wo Sie das schöne Leben am Meer genießen können.
Mehr lesen
Stadtmuseum Helsinki

Stadtmuseum Helsinki

Das Stadtmuseum von Helsinki ist das einzige Museum über Helsinki weltweit. Persönliche Erfahrungen und das alltägliche Leben der Einwohner Helsinkis spiegeln sich in den Ausstellungsstücken und Fotografien des Museums. Ein Bonbonpapier, ein quietschendes Stahlfederbett und ein Foto einer Wohnung in der Vorstadt sind wertvolle Schätze des Museums. Das Stadtmuseum befindet sich in den ältesten Gebäudeblocks der Stadt in der Nähe des Senatsplatzes. In diesem Museum kann sich jeder in Helsinki verlieben. Immer freier Eintritt.
Mehr lesen
Kunstmuseum Didrichsen

Kunstmuseum Didrichsen

Das Kunstmuseum Didrichsen auf der Insel Kuusisaari im westlichen Teil Helsinkis ist ein Ort, an dem Kunst und Architektur mit Natur zusammentreffen. Das von dem Architekten Viljo Revell entworfene, modernistische Gebäude war einst das Zuhause der Kunstsammler Marie-Louise und Gunnar Didrichsen. Heute sind hier wechselnde Ausstellungen zu sehen, die von finnischer bis zu internationaler Kunst reichen. Daneben umfassen die Bestände eine einzigartige Sammlung präkolumbischer und orientalischer Kunst; am See findet sich ein Skulpturenpark.
Mehr lesen
Kunsthalle Helsinki

Kunsthalle Helsinki

Die Kunsthalle Helsinki ist ein 1928 gegründeter, gemeinnütziger Ausstellungsraum und ein herrliches Beispiel des Klassizismus der 1920er-Jahre. Pro Jahr finden 5 bis 7 große Ausstellungen und Sonderveranstaltungen statt; der Schwerpunkt des Ausstellungsprogramms liegt jedoch auf der zeitgenössischen Kunst. Das Restaurant Finnjävel befindet sich im südwestlichen Flügel der Kunsthalle. Das Finnjävel verwendet finnische Zutaten und finnische Kochmethoden und gestaltet ausgehend von der Vergangenheit die Zukunft der finnischen Küche.
Mehr lesen
Insel Seurasaari

Insel Seurasaari

Die Insel Seurasaari, die vor mehr als 120 Jahren als Volkspark konzipiert wurde, ist eine der kulturellen Attraktionen, die Helsinki seinen Besuchern zu bieten hat. Der Park umfasst ein Freilichtmuseum mit 87 historischen Holzgebäuden aus unterschiedlichen Gegenden Finnlands. Seurasaari bietet eine großartige natürliche Umgebung für die Organisation traditioneller Festivals und Events. Zu den ältesten Veranstaltungen auf Seurasaari gehören die Mittsommerfeuer.
Mehr lesen
Inseln und Schärengarten von Espoo

Inseln und Schärengarten von Espoo

Die malerischen Inseln vor Espoo sind leicht von Helsinki aus zu erreichen. Im Sommer bestehen Fährverbindungen mit Naherholungsinseln wie unter anderem Iso Vasikkasaari mit seinem Inselrestaurant. An Land können Sie die 40 Kilometer lange Uferpromenade von Espoo genießen. Hier gibt es Stände, an denen Sie etwas essen oder trinken können, aber Sie haben auch die Gelegenheit zum Baden, Angeln, Kajakfahren, Paddleboarding, Rib Riding oder Wakeboarden. Während des kalten Winters bietet die gefrorene See ideale Bedingungen zum Skifahren, Schneeschuhwandern oder Eisfischen.
Mehr lesen
Vallisaari

Vallisaari

Die Insel Vallisaari ist von Mai bis September vom Marktplatz von Helsinki aus zu erreichen. Neben einer wunderschönen Landschaft und einer faszinierenden Geschichte bietet die Insel Vallisaari zudem eine ganze Reihe von Serviceleistungen für Touristen: Führungen, ein Restaurant, Cafés, Ausstellungen und verschiedene Veranstaltungen. Vallisaari ist ein wahres Naturziel, denken Sie also unbedingt an geeignetes Schuhwerk. Wasserbus-Fahrplan: www.aavalines.fi und http://jt-line.fi/eng/suomenlinna-vallisaari-lonna/timetable-vallisaari.
Mehr lesen
Finlandia-Halle

Finlandia-Halle

Die Finlandia-Halle ist eines der berühmtesten Gebäude, die von dem weltweit renommierten finnischen Architekten Alvar Aalto entworfen wurden. Sie wurde von Beginn an für Besucher und eine Reihe von Events konzipiert. Aber nicht nur seine allgemeine Vision verdankt das Gebäude dem Architekten. Aalto entwarf zusätzlich zahlreiche Details wie beispielsweise die Lichter und die Türgriffe und sorgte so für einen rundum einzigartigen Entstehungsprozess. Die Finlandia-Halle ist eine dynamische Mehrzweck-Location mitten im Zentrum Helsinkis. Was auch immer der Anlass sein mag, Konzert, Meeting oder eines der anderen zahlreichen Events: In der Finlandia-Halle ist immer etwas los.
Mehr lesen
Ainola - das Zuhause von Aino und Jean Sibelius

Ainola - das Zuhause von Aino und Jean Sibelius

Willkommen in Ainola! Hier inmitten seines Zuhauses und Gartens können Sie mehr über den großartigen finnischen Komponisten Jean Sibelius und seine Familie erfahren. Ainola liegt in der Nähe des Tuusula-Sees in Järvenpää. Das von dem Architekten Lars Sonck entworfene Gebäude war ab 1904 das Zuhause von Jean Sibelius, denn der Komponist benötigte Ruhe und Frieden für sein kreatives Schaffen. Jean und Aino Sibelius lebten bis ans Ende ihres Lebens in Ainola. Ihr Grab befindet sich im südlichen Teil des Gartens im Schatten großer Tannenbäume. Das Ainola-Museum ist seit 1974 für den Publikumsverkehr geöffnet.
Mehr lesen
Nuuksio-Nationalpark

Nuuksio-Nationalpark

Der Nuuksio-Nationalpark bietet wilde Wälder und Seen direkt vor den Toren Helsinkis, nur 40 Minuten vom Stadtzentrum entfernt. Genießen Sie in einer wilden Naturkulisse typisch finnische Landschaften mit malerischen Seen, Wäldern und Felsen. Hier können Besucher beispielsweise in Finnlands südlichstem Rentierpark Rentiere füttern, eine Nacht in einem stabilen Baumzelt verbringen, wandern oder Kanu fahren, sich auf Nahrungssuche begeben und Wildnahrung zubereiten oder das finnische Naturzentrum Haltia besuchen. NuuksioResort (nuuksioresort.fi) bietet Dienstleistungen für Reisende.
Mehr lesen
Porvoo

Porvoo

Eine rundum charmante Stadt! Porvoo ist die zweitälteste Stadt Finnlands. Sie liegt nur 50 Kilometer östlich von Helsinki. Das alte Porvoo mit seinen Lagerhallen am Ufer ist eines der meistfotografierten Motive Finnlands. Alljährlich kommen Touristen, um die wunderschönen farbigen Holzhäuser zu betrachten, über die gewundenen Kieswege zu spazieren, zu genießen, was die Restaurants und Cafés alles zu bieten haben, oder in den kleinen Boutiquen einzukaufen. Das alte Porvoo ist das beliebteste Ziel für einen Tagesausflug von Helsinki aus.
Mehr lesen
Finnisches Naturzentrum Haltia

Finnisches Naturzentrum Haltia

Das Finnische Naturzentrum Haltia ist ein ökologisch konzipiertes Naturzentrum am Rand des Nuuksio-Nationalparks, 40 Kilometer von Helsinki entfernt. Das Ausstellungsgelände umfasst die spektakulärsten Naturattraktionen Finnlands. Haltia ist ein ausgezeichneter Startpunkt für Exkursionen in Finnland. Zu den Serviceleistungen gehören eine Terrasse mit Seeblick, täglich angebotene Mittagsgerichte im Haltia-Restaurant, ein Café, wechselnde Ausstellungen, Versammlungsräume, Führungen, Aktivitäten und Events.
Mehr lesen
Sehen & Erleben

Suomenlinna-Museum

Das wichtigste Museum der Festung befindet sich im Suomenlinna-Zentrum. Es ist ganzjährig geöffnet: während der Sommersaison (2. Mai bis 30. September) von 10.00-18.00 Uhr, während der Wintersaison (1. Oktober bis 30. April) von 10.30-16.30 Uhr. Die Dauerausstellung präsentiert die mehr als 260 Jahre alte Geschichte der Festung. Im Eintrittspreis inbegriffen ist ein alle halbe Stunde im Vortragssaal gezeigter Kurzfilm über die Geschichte von Suomenlinna.
Mehr lesen
Kulturzentrum Korjaamo

Kulturzentrum Korjaamo

Das Kulturzentrum Korjaamo ist eine Drehscheibe für lebendige urbane Kultur in einem alten Straßenbahndepot in Töölö. Im Korjaamo finden Veranstaltungen unterschiedlicher Art statt, darunter Musikdarbietungen, Stand-ups, Filmvorführungen und Märkte. Zwei Restaurants – Korjaamo Bar & Kitchen und Sushibar + Wine – servieren das ganze Jahr über köstliche Speisen und Getränke. Das Korjaamo Kino, ein kleines Arthouse, bietet ein abwechslungsreiches Programm mit Premieren, Opern- und Ballettaufführungen sowie Musikdokumentationen. Auch das Straßenbahnmuseum von Helsinki befindet sich im Kulturzentrum.
Mehr lesen
Tuusula-See

Tuusula-See

Der Tuusula-See liegt 15 Minuten vom Flughafen und 30 Minuten von Helsinki entfernt. Angesichts des reizenden, ruhigen Seeufers ist es schwer vorstellbar, dass sich Helsinki gar nicht so weit weg befindet. Villen historischer Künstler wie beispielsweise die Ainola von Jean Sibelius, das im Blockbau errichtete Wildnis-Studio Halosenniemi und viele andere Sehenswürdigkeiten sind für den Publikumsverkehr geöffnet und erzählen ihren Besuchern mehr über die Ursprünge der finnischen Kultur. Wunderschöne Landschaften, historische Sehenswürdigkeiten und sichere Radwege laden zu Fahrradtouren rund um den Tuusula-See ein. Das ideale Ziel für einen unbeschwerten Tagesausflug!
Mehr lesen
Archipel von Helsinki

Archipel von Helsinki

Genießen Sie den Sommer in Helsinki und machen Sie unbedingt auch einen Ausflug zu den zahlreichen Inseln. Helsinki verfügt über rund 300 Inseln. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei! Viele der Inseln bieten ein eigenes Restaurant oder Stellen zum Entzünden von Lagerfeuern. Außerdem können Sie fischen und die herrliche Natur der Inseln anderweitig genießen. Zu erreichen sind die Inseln sowohl mit den Booten der Wasserfahrzeugbetreiber als auch mit privaten Booten. Erleben Sie das faszinierende Archipel von Helsinki!
Mehr lesen
Theatermuseum

Theatermuseum

Das Theatermuseum bietet Informationen, Einblicke, Spaß und Unterhaltung. In den Ausstellungen stehen Lebendigkeit, Interaktivität und einfacher Zugang zu Informationen im Vordergrund. Das Theatermuseum dient seinen Besuchern als Einführung in die Theaterkunst im Großen und Ganzen, es erläutert den Akt der Performance und informiert über die verschiedenen Theaterepochen Finnlands. Die Ausstellungen umfassen mehrere Hands-on-Exponate und Experimentierstationen, die Besucher dazu ermuntern, verschiedene Elemente und Charakteristika der Theaterkunst anzufassen, selbst zu tun oder auszuprobieren.
Mehr lesen
Tamminiemi

Tamminiemi

In diesen Räumen wurden wichtige Entscheidungen getroffen. Die offizielle Residenz des finnischen Präsidenten ist ein absolutes Muss für Besucher Helsinkis, denn dieser Ort wirft ein Licht auf die Ereignisse hinter den Kulissen von Macht und Politik. Nehmen Sie an einer Führung teil, bei der Sie mehr über die Amtszeiten der Präsidenten Ryti, Mannerheim und Kekkonen sowie über die Geschichte Finnlands nach dem Krieg erfahren. Genießen Sie ein entspanntes Mittagessen oder einen Kaffee im Museumscafé am Meer, um Ihren Besuch abzurunden.
Mehr lesen
Musikmuseum Fame – Hall of Fame der finnischen Musik

Musikmuseum Fame – Hall of Fame der finnischen Musik

Das Musikmuseum Fame ist ein völlig neues, innovatives Museum, das die finnische Musik aller Musikgenres von den 1890er-Jahren bis heute präsentiert. Der Besucher hat Zugang zu virtuellen Räumen und Situationen … Und Erlebnissen, die bislang unmöglich waren. Im Musikmuseum können Sie Werke bewundern, selbst spielen, singen und tanzen. Erleben Sie ein Konzert mitten im Publikum oder lassen Sie sich von einer tollen Festivalatmosphäre mitreißen. Das Musikmuseum Fame richtet sich an Besucher aller Altersgruppen. Täglich von 9:00 bis 21:00 Uhr geöffnet. Herzlich willkommen!
Mehr lesen
Ausstellungszentrum WeeGee

Ausstellungszentrum WeeGee

Das Ausstellungszentrum WeeGee ist eine einzigartige Veranstaltungslocation, die vier Museen umfasst. Die Eintrittskarten sind gültig für das EMMA (Museum für moderne Kunst von Espoo), das KAMU (Stadtmuseum von Espoo), das Finnische Spielzeugmuseum Hevosenkenkä, das Finnische Uhrenmuseum und das Futuro-Haus (von Mai bis September). Das WeeGee bietet den Besuchern das ganze Jahr über vielfältige Erlebnisse und Inspirationen. Das WeeGee liegt 800 Meter zu Fuß von der U-Bahn-Station Tapiola entfernt. Wir freuen uns auf Sie!
Mehr lesen
Cirko – Center for New Circus

Cirko – Center for New Circus

Seit 2002 arbeitet das Center for New Circus Cirko daran, den zeitgenössischen finnischen Zirkus zu fördern und weiterzuentwickeln. 2011 wurde in Helsinkis Kulturzentrum Suvilahti das Cirko-Zirkusgebäude eröffnet: 1.400 Quadratmeter Büro- und Veranstaltungsfläche, maßgeschneidert für zeitgenössischen Zirkus. Cirko bietet dem Publikum hochwertigen und interessanten zeitgenössischen Zirkus und ermöglicht Zirkusprofis ein erstklassiges Arbeitsumfeld.
Mehr lesen
Sportzentrum Lahti

Sportzentrum Lahti

Das nur wenige Gehminuten vom Stadtzentrum von Lahti entfernt gelegene Sportzentrum Lahti bietet mit seinen beleuchteten Loipen im Winter die perfekte Kulisse zum Langlaufen. Im Sommer können Sie auf Laufstrecken die Natur ringsum erkunden und sich im Schwimmbad unterhalb der riesigen Skisprungschanze erfrischen! Das Sportzentrum von Lahti hat große internationale Sportevents wie beispielsweise die verschiedenen Disziplinen des jährlich stattfindenden FIS-Weltcups veranstaltet.
Mehr lesen
EMMA – Museum für moderne Kunst Espoo

EMMA – Museum für moderne Kunst Espoo

Das EMMA befindet sich im Ausstellungszentrum WeeGee, eine ehemalige Druckerei in der Metropolregion Helsinki und ein Wahrzeichen der finnischen Moderne. Die geradlinige Architektur der Anlage verstärkt das auf das Erleben ausgerichtete Ausstellungsprogramm des EMMA sowie zwei weiterer Dauerausstellungen der Sammlung: eine kuratierte Auswahl mit Werken aus der Ausstellung der Kunstsammlung Stiftung Saastamoinen und der Sammlung Tapio Wirkkala Rut Bryk Stiftung, die finnisches Design im EMMA Visible Storage zeigen.
Mehr lesen
Museumskarte

Museumskarte

Machen Sie neue Erfahrungen und lassen Sie sich von den Museen in Helsinki inspirieren! Die finnische Museumskarte (Museokortti) ist eine Eintrittskarte, die Zugang zu mehr als 40 Museen in und um Helsinki gewährt! Außerdem berechtigt diese Karte zum Eintritt in über 200 weitere Museen in ganz Finnland. Erhältlich ist die Karte zum Preis von 64,90 € in allen Museen, die an der Aktion teilnehmen, sowie im Online-Shop von Museot.fi. Mit der Museumskarte können Sie die wichtigsten Kunst-, Design- und kulturhistorischen Museen, die bedeutendsten Fachmuseen, regionale Museumszentren und zahlreiche lokale Museen besuchen.
Mehr lesen
Helsinki Zoo

Helsinki Zoo

Der Helsinki Zoo gehört zu den wenigen Zoos weltweit, die sich auf einer Insel befinden. Nur 20 Minuten mit der Fähre (im Sommer) oder dem Bus vom Stadtzentrum entfernt erwartet Sie ein Zoo, in dem Sie von kalten Bergregionen in trockene Steppengebiete und von nördlichen Nadelwaldregionen in tropische Regenwälder wandern können. Der Helsinki Zoo ist die Heimat von 150 Tieren und 1.000 Pflanzenarten, welche die Vielfalt der Natur präsentieren. Der Zoo wurde bereits 1889 eröffnet und ist somit einer der ältesten Zoos in der ganzen Welt. Trotz seiner langen Geschichte und seiner historischen Umgebung ist der Helsinki Zoo ein moderner Tierpark mit einer klaren Mission: die Erhaltung der Biodiversität.
Mehr lesen
Sehen & Erleben auf der Karte markieren